03.-11.07.2021: Kunstausstellung Udo Smorra: Kunst & Korrosion 2021

In der Zeit vom 3. bis zum 11. Juli planen wir eine Kunstausstellung mit Werken aus der privaten Skulpturen-Sammlung von dem leider viel zu früh verstorbenen Langwedeler Künstler Udo Smorra. Wir freuen uns sehr, seine weit über die Grenzen der Region bekannten „rostigen Skulpturen“ im Küsterhaus zeigen zu können.

Alte Werkzeuge, Landmaschinenteile, vielerlei Fundsachen vom Schrottplatz waren für Udo Smorra inspirierende Ausgangsmaterialien für seine Eisenplastiken. Nach Jahren der Suche und des Ausprobierens im Kreativen hatte er 2010 endlich sein künstlerisches Metier gefunden: Gestalten und Schweißen von rostigem Stahlschrott. Ein Schweißkurs bei der KVHS Verden und verschiedene Workshops bei Regine Rostalski, Anja Fußbach, Junie Kuhn und Diedel Klöver vermittelten die handwerkliche Grundlage.

Udo Smorra gestaltete Kunstwerke aus rostigem Altmetall in ganz eigener unverkennbarer Weise, die in etlichen Ausstellungen im eigenen Garten und vielerorts in Norddeutschland Anerkennung fanden. Er schuf Tiere, häufig Vogelgestalten, die trotz des starren Materials Eisen in Bewegung zu sein scheinen, aber auch reduziert abstrakte Eisenplastiken mit besonderer Ästhetik.

Dem Reiz, aus dem verrosteten, benutzten Werkstoff Stahlschrott etwas Neues zu schaffen und in einen anderen Zusammenhang zu setzen, war er nach eigener Aussage verfallen.

Die Ausstellung ist an folgenden Terminen geöffnet:
03.07. 15:00-18:00
04.07. 15:00-18:00
07.07. 17:00-20:00
10.07. 15:00-18:00
11.07. 11:00-18:00

Eintritt frei

Weitere Infos zu den Werken von Udo Smorra gibt es auf seiner Homepage http://www.udo-smorra.de/rostlaube/